MTA-Portal

Artikel nach Kategorie/Schlagwort geordnet

Gehirn © julos / iStock / Thinkstock
Liquor

Wie überschüssige Flüssigkeit den Hirnraum verlässt

Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) haben ein jahrzehntealtes Dogma widerlegt: Gehirnflüssigkeit verlässt den Hirnraum nicht über die Blutgefäße, sondern... weiter


Tätowierte Frau © Ryan McVay / Photodisc / Thinkstock
Tätowierungen

Ablagerungen in den Lymphknoten

Dass Tätowierungen durch mangelnde Hygiene oder Verwendung bestimmter Pigmente mitunter auch unerwünschte gesundheitliche Effekte hervorrufen können, ist bereits bekannt. Erstmals haben nun... weiter


© moodboard / moodboard / Thinkstock
Flexibilität statt Perfektion

Hilfe bei der Erregerabwehr

Wenn ein Fremdstoff in den Körper eindringt, werden Antikörper gebildet, die den Eindringling anhand eines bestimmten Stoffes, dem Antigen, erkennen und bekämpfen. Während der Abwehrreaktion,... weiter


© shironosov / iStock / Thinkstock
HIV

Auf der Suche nach dem Impfstoff

Die Suche nach einem wirksamen Impfstoff gegen das Immunschwächevirus HIV ist möglicherweise einen entscheidenden Schritt voran gekommen: Im Blut konnten Forscher an der Medizinischen... weiter


Fast 7000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Speiseröhrenkrebs. © Cylonphoto / iStock / Thinkstock
Speiseröhrenkrebs

Bestrahlung und Medikamente vor der Operation können Überlebenszeit verdoppeln

Eine Kombination aus Bestrahlung und Chemotherapie verbessert die Erfolgsaussichten einer Operation bei Speiseröhrenkrebs. Selbst lokal fortgeschrittene Tumore in der Speiseröhre können nach... weiter


© Anna Brewitz / Labor Kastenmüller
Immunsystem

Hilfe für die Killerzellen

Wissenschaftler der Universität Bonn haben mit Kollegen aus den USA und Japan einen wichtigen Immunmechanismus aufgeklärt. Ihre Arbeit zeigt, wie der Körper bei einer Infektion den wichtigen... weiter


© Dmitrii Kotin / iStock /Thinkstock
Krebs

Lymphknoten ohne Radioaktivität erkennen

Forscher der Berner Frauenklinik setzen als eine der Ersten europaweit den fluoreszierenden Farbstoff ICG bei Bauchspiegelungen ein, um damit Wächterlymphknoten zu identifizieren. weiter

Weitere Ergebnisse laden